Anleitung Für  Aufkleber & Bügelbilder

Unsere Klebeschriften & Aufkleber befinden sich immer an einer klebenden "Übertragunsfolie". Solltest du nicht wissen, wie du unsere Aufkleber anbringst, findest du hier eine Schritt-für-Schritt Anleitung:

Schritt 1

1. Nehme dir dein Motivaufkleber und lege ihn auf eine glatte Oberfläche, wie z. B einen Tisch, sodass du das Motiv sehen kannst. So befindet sich die "Übertragungsfolie"auf dem das Motiv klebt oben. Die Oberfläche, die Du bekleben möchtest, sollte so sauber wie möglich sein, sodass der Motivaufkleber auf dem Objekt kleben kann.

Motiv fest rakeln

2. Nehme dir nun eine EC-Karte oder eine andere Hartplastikkarte und streiche mit etwas Druck über die Übertragungsfolie. So sorgst du dafür, dass sich der Motivaufkleber fest genug an der klebenden Übertragungsfolie befindet. 

Folie von Motiv abziehen

3. Suche dir jetzt eine Ecke der Übertragungsfolie aus und trenne diese von der unteren Folie, sodass sich der Motivaufkleber nur noch auf der Übertragungsfolie befindet.

Motiv an Spiegel rakeln
Folie%20auf%20Spiegeln%20abziehen_edited
Motiv%20fertig_edited.jpg

4. Positioniere den Motivaufkleber an der gewünschten Stelle. Jetzt musst du dafür sorgen, dass der Aufkleber richtig fest am Objekt klebt, indem du mit Deiner EC-Karte oder einer anderen Hartplastikkarte über die Übertragungsfolie auf der Dein Motivaufkleber klebt streichst.

5. Ziehe nun vorsichtig die Übertragungsfolie von Deinem Objekt ab. Wenn Du merkst, dass der Aufkleber noch an einer Stelle der Übertragungsfolie klebt, solltest Du nochmal mit Deiner EC- Karte oder einer anderen Hartplastikkarte über die Übertragungsfolie gehen, bis der Aufkleber feste am Objekt klebt.

Nun klebt Dein Motiv fest am Objekt und sollte 24 Stunden nicht mit Wasser in Berührung kommen.

Unsere Bügelbilder befinden sich immer auf einer Übertragungsfolie & Klarsichtfolie (Für den Versand) und können folgendermaßen auf Dein Wunschtextil angebracht werden.

Aufbügeln-Übersicht
Motiv auf Textil kleben

1. Frisch gewaschenes Textil auf harten Untergrund legen ( z. B Küchentisch) & die zu bedruckende Stelle glatt bügeln. Somit ist das Textil auch gut vorgewärmt und das aufbügeln des Motives wird somit erleichtert.

2. Das Bügelmotiv von der Klarsichtfolie* abziehen, auf die gewünschte Stelle kleben und gut glatt streichen.

Backpapier auf Motiv legen

3. Über das Bügelmotiv legst Du nun Backpapier.

Motiv anbügeln

4. Das Bügeleisen auf ca. 150 Grad vorwärmen (Stufe: Baumwolle). Jetzt nach und nach viel Druck auf das Motiv (darüber befindet sich immer noch das Backpapier) ausüben. KEINE TYPISCHEN BÜGELBEWEGUNGEN MACHEN. Stelle für Stelle andrücken. Solange wiederholen, bis Du das gesamte Motiv einmal angedrückt hast.

Motiv nach Anbügeln prüfen

5. Die Übertragungsfolie vorsichtig abziehen und prüfen, ob das Motiv am Textil haftet. Wenn nicht, Übertragungsfolie wieder auf das Motiv kleben, Backpapier drüber & Schritt 5 wiederholen.

 
Nachträglich anbügeln

6. Sobald das Motiv vollständig am Textil haftet, das Backpapier direkt auf das Motiv legen und nochmals feste anbügeln.

Nach dem Übertragen das Textil 24 Stunden nicht waschen.

Nach den 24 Stunden hat sich das Motiv, sollte es mit genügend Druck aufgebracht sein, so gut mit dem Textil verbunden haben, dass normale Waschvorgänge (auf links gedreht) bei 40 Grad machbar sind.

 

*Klarsichtfolie: Die Folie, auf der sich das Bügelmotiv befindet, damit die Klebewirkung der Übertragungsfolie während des Versandes nicht nachlässt.

SOCIAL MEDIA

  • Instagram
  • Schwarz Pinterest Icon
  • Schwarz Facebook Icon

© Kreativfreude Jennifer Winkler

UMSATZSTEUERBEFREIT GEM. § 19 USTG

Schritt 1